Monatliches Archiv: August 2009

Franz Schubert kehrt nach Gastein zurück

Hotel Europäischer Hof holt Franz Schubert nach Gastein zurück.

Genau 184 Jahre nach seinem Urlaub in Gastein kehrt Franz Schubert ins Gasteinertal zurück. Eine lebensgroße Skulptur des berühmten Komponisten wird künftig die Lobby des First-Class-Hotels Europäischer Hof in Bad Gastein zieren.

Feierliche Enthüllung an Kaiser Franz Joseph’s Geburtsta.

Anlässlich einer Matinee am 18. August 2009 findet die Enthüllung der Skulptur statt, die von der international renommierten Künstlerin Anna Chromy geschaffen wurde. Dazu werden Lieder und Klavierwerke dargeboten, die Schuberts Sommerreise lebendig werden lassen. Die musikalische Leitung hat Dr. Thomas Hauschka von der Universität Mozarteum in Salzburg.
Mehr dazu gibt es hier – Klick hier:

Werbeanzeigen

Gastein-Blog: Die „schönsten“ Terassen in Gastein

Heute möchten wir euch einige der schönsten Terassen im Gasteinertal vorstellen.

Beginnen wir mal in Bad Gastein: Der Blick ist einzigartig und das gesamte Lokal auf „höchstem“ Niveau – Villa Solitude, Lutter & Wegner. Es gibt nur wenige Lokale in Bad Gastein die einen derart schönen und einzigartigen Blick auf das Zentrum und die Gasteiner Architektur zulässt. Es liegt gleich neben dem Casino, also auch leicht zu erreichen. Mein Geheimtipp Nr. 1:

Villa Solitude

Geheimtipp Nr.2:

Dieser führt uns nach Dorfgastein und zwar zum Lokal „La Vita“ direkt beim Solarbad gelegen. Tolles Ambiente, nette Bedienung, übrigens 2 nette Damen führen das Lokal und die Lage – einzigartig!

La Vita 1 La Vita 2

und der letzte Geheimtipp ist:

Weitmoserschloss der Fam. Scharffeter in Bad Hofgastein – hier gibt es den „besten Kaffee mit Indianer“. Einfach bestellen und sich überraschen lassen. Ich verspreche, der „Indianer“ wird allen Süssspeisen-Liebhaber munden und das einzigartige Ampiente ist ebenso empfehlenswert – ich sage nur „Schoss und Schlossterasse“!

%d Bloggern gefällt das: