Monatliches Archiv: Februar 2018

Gasteiner Krampuslauf – Video über „Krampus-Pass Begrüßung“

Der Gasteiner Krampuslauf wird seit Jahrhunderten nach ganz traditioneller Art und Weise abgehalten. Eindrucksvoll, bei der Krampus-Pass Begrüßung zu sehen.

Jede Pass in Bad Gastein, im Gasteinertal hat einen sogenannten Vor-Krampus (zumeist auch der „Chef“ der Pass), einen Nikolaus, einen Korbträger – auch Gurtzelträger genannt und einen Engel sowie 4 – 7 Krampusse. Begegnet man einer Pass, die man noch nicht begrüßt hat – so wird eine überlieferte Begüßung nach strickten Regeln abgehalten.

Der Überlieferung zu Folge wurde damit auch das Wegerecht bestimmt – denn es gab kleine Wege mit viel Schnee – diente aber in erster Line dem gegenseitigen Respekt und der Anerkennung für das praktizieren des traditionellen Brauches, das in der jeweiligen Verneigungen seinen Ausdruck findet.

Das sogenannte Aufstellen zur Begrüßung, beginnt mit dem Verneigen der Krampusse und der darauf folgenden Begegnung der „Guten“. Dabei werden die Nikolausstäbe gekreuzt und mit den Worten „Seid gegrüßt nach dem Guten alten Brauch“ die Begrüßung begonnen, in einem kurzen Gespräch werden natürlich die Erlebnisse geteilt, dabei wird auch das eine oder andere Getränk gereicht. Danach treten die „Guten“ zur Seite und die Vorkrampusse verneigen sich und „rempeln“ (so wird das aufeinadertreffen genannt) das Wegerecht aus – gefolgt von den restlichen Krampusse!

Dies ist mitlerweile ein spielerischer Akt und dient heutzutage nicht mehr um Stärke sowie Brutalität zu zeigen – es ist und bleibt TRADITION und wird in Gastein nachwievor so gelebt.

Hier ein NEUES Video dazu inkl. Erklärung:

#krampus #krampuslauf #badgastein #gastein #hofgastein #dorfgastein #gasteinertal #gasteinerkrampuslauf #certi #salzburgerland #österreich #brauchtum

Werbeanzeigen

Sternenhimmel über Gastein im Zeitraffer

Die Bergwelt in Gastein, Badgastein: Ein beeindruckendes Schauspiel zeigt sich am nächtlichen Himmel in den Gasteiner Bergen. Hier ein Zeitraffer – Video ( Starry night sky Timelapse ) vom Sternenhimmel in Bad Gastein, gedreht hoch oben auf über 2.600m Seehöhe bei teilweise klirrender Kälte (-25°C). Es sieht so aus, als ob die Sterne dabei tanzen und dazu noch die beeindruckende Berglandschaft im Gasteinertal – sehenswert und einzigartig zugeleich!

Mehr siehe täglich auf http://www.facebook.com/ILOVEGASTEIN/

Abonnieren Sie auch unseren YouTube Kanal, siehe Link: http://www.youtube.com/webfilmat

Danke!

%d Bloggern gefällt das: