Monatliches Archiv: November 2010

Gastein.org: Start der Skisasion 2010/2011 verschoben

Aufgrund der Föhnwetterlage in den letzten Wochen und der zu geringen Schneefälle in den letzten Tagen ist der geplante Wochenendbetrieb in Sportgastein am 27. November leider nicht möglich. Erfreulich allerdings, dass es inzwischen kälter geworden ist und sehr viele Beschneiungsanlagen mittlerweile in Betrieb sind.
Sobald es etwas neu es gibt, werdet Ihr hier aktuellst informiert!
Oder Fan auf Facebook werden, klick hier:

Hier die Betriebszeiten der Gasteiner Bergbahnen für den Winter 2010/2011 (Stand 25.11.2010)

Sportgastein

* In der Vorsaison ab 04.12.2010 Wochenendbetrieb (Samstag + Sonntag)
* Täglich von Samstag, 18.12.2010 bis Sonntag, 01.05.2011
* Bei entsprechender Schneelage startet der Wochenendbetrieb in Sportgastein früher!

Schlossalm, Stubnerkogel

* Samstag, 04.12.2010 bis Ostermontag, 25.04.2011

Skischaukel Dorfgastein-Großarltal

* Täglich von Samstag, 04.12.2010 bis Ostermontag, 25.04.2011

Graukogel

* Samstag, 25.12.2010 bis Sonntag, 27.03.2011

Liftanlagen geöffnet ab:

8.00 Uhr – Schlossalmbahn
9.00 Uhr – Skizentrum Angertal
8.30 Uhr – Stubnerkogel
9.00 Uhr – Graukogel
9.00 Uhr – Sportgastein

Gastein.org: Qualitätsoffensive in Bad Gastein

Wenn das First-Class-Hotel EUROPÄISCHER HOF**** Bad Gastein am 9. Dezember 2010 nach einer mehrwöchigen Renovierung wieder öffnet, erwartet die Gäste ein völlig neuer Wellnessbereich und neugestaltete Vollholzmöbel-Zimmer. Es ist dies die größte Qualitätsoffensive seit Bestehen des Hauses. Direktorin Gabriele Obermair: „Es war unser Anliegen, die Stärken, die wir im Gasteiner Tal haben, mit dem Haus zu verbinden.“

Wellness für alle Sinne
Wohlfühlambiente erwartet die Gäste auf über 5.600 m2 im neu arrangierten, großzügigen Wellness- und Gesundheitsbereich „Gasteiner Therme“. Ein beeindruckender Wandelgang aus Glas verbindet die exklusiven Bäder mit den Behandlungsräumen und vermittelt das Gefühl, sich inmitten freier Natur zu bewegen; immer mit Blick auf die überwältigende Gasteiner Bergwelt. Ein behagliches Foyer lädt zum Verweilen ein. Der zentrale Ausgangspunkt für alle Anwendungen ist die Wellnessrezeption. Direktorin Gabriele Obermair: „Wir wollen unseren Gästen das Gefühl vermitteln, im Bademantel in der Gasteiner Bergwelt unterwegs zu sein.“ In einem zweiten Bauabschnitt, der im Frühjahr 2011 folgt, wird die Gasteiner Therme vergrößert.

Neu im Wellnessangebot: Floating und Vibbing
Floating bietet Regeneration und Erholung, die man vergleichbar nur am Toten Meer erleben kann. Ganz für sich und abgeschottet von allen Außeneinflüssen und Störungen erlebt man Tiefenentspannung durch Schwerelosigkeit.

Vibbing ist ein neues, ganzheitliches Bewegungstraining mit sportmedizinischem Gerät, konzipiert von einem Professor der Medizin, das der Steigerung der körperlich-muskulären Leistungsfähigkeit dient. Schwingungen, die auf den Körper übertragen werden, nehmen positiven Einfluss auf Sehnen, Nerven, Knochen und sogar den Hormonhaushalt. Das Hotel EUROPÄISCHER HOF ist der erste österreichische Beherbergungsbetrieb, in dem Vibbing angeboten wird.

In den neuen Bädereinrichtungen der Gesundheitsabteilung werden die Gäste von Fachärzten und Physiotherapeuten betreut. Individuell auf die persönlichen und gesundheitlichen Bedürfnisse abgestimmt, werden Radon- und Heilbäder, Kuranwendungen, Physiotherapie, Massagen und Wohlfühlurlaub pur geboten.

Elegante Vollholzmöbel und frische Dekorationen für höchsten Zimmerkomfort
Alle 112 Wohlfühlzimmer und -appartements wurden neu gestaltet. Landestypische Vollholzmöbel und elegante textile Gestaltung vermitteln Wärme und Geborgenheit. Bodentiefe Fenster und heimische Pflanzen, die jedem Zimmer seinen persönlichen Charakter verleihen, bieten großzügige Ausblicke auf die Bergwelt und Natur Gasteins. Ein individuelles Lichtkonzept läßt sich farblich auf die persönlichen Wünsche des Gastes einstellen. Großformatige Flachbildschirme und kostenfreies W-Lan sind Standard.

Über das Gasteiner Thermalwasser
Schon seit Jahrhunderten genießt die Urkraft des Thermalwassers Bad Gasteins, das aus 17 Quellen entspringt, den Ruf besonderer Heilkraft. Wurde bis dahin ein „Brunnengeist“ für die heilsame Wirkung verantwortlich gemacht, entdeckten Forscher 1904 das Radon als wirksamen Bestandteil der Quellen. Klinische Studien belegen die therapeutische Wirkung als spezifisch effektiv bei rheumatischen Erkrankungen, Arthrose, Erkrankungen der Atemwege und Hautkrankheiten.

Das Hotel EUROPÄISCHER HOF**** ist ein elegantes First-Class-Hotel mit 112 Zimmern in ruhiger Lage in Bad Gastein (Salzburg), umgeben von sattgrünen Wiesen und direkt am 18-Loch-Golfplatz. Das Haus hat ganzjährig geöffnet und ist auf Wellness, Gesundheit und Sport ausgerichtet. Das Hotel liegt in einer der schönsten Berglandschaften Europas. Die Gäste finden hier das ganze Jahr über unzählige Urlaubsvarianten: Sonnenskilauf und Tennis im Frühjahr, Golfen, Wandern und Mountainbiken vom Frühsommer bis in den Herbst, Skifahren, Langlaufen, Rodeln und Schneeschuhwandern im Winter. Individual- und Seminargäste fühlen sich hier gleichermaßen wohl.

Hier ein Video vom Hotel Europäischer Hof:

More see: www.gastein.org

Gastein.org: Film über Krampuslauf in Gastein

Jedes Jahr am 05. & 06. Dezember ziehen finstere Gestalten mit furchterregenden Masken und dumpfen Schellen durch das Gasteinertal, man nennt sie Krampuspassen ca. 100 davon gibt es im gesamten Gasteinertal, jede hat einen speziellen Namen und ist meist mit 4 – 7 Krampussen, einem so genannten Gurzelträger der die Geschenke in einem großen Korb von Haus zu Haus trägt, einem Engel und einem Nikolaus.

Die Besonderheit des Gasteiner Krampusbrauches liegt darin, daß sich an kaum einem anderen Ort der Brauch so ursprünglich erhalten hat wie hier.

Hier ein Film über den Krampuslauf und seine Bedeutung:

Beitrag inkl. VIDEO „Krampuslauf 2011“, klick hier!!!!!

%d Bloggern gefällt das: