Monatliches Archiv: Dezember 2010

gastein.org: Filmreportage über Gasteiner Skisafari

Die Gasteiner Bergbahnen AG veranstaltet jeden Montag um 13.00 Uhr eine Skisafari durch das Schigebiet Schlossalm und Stubnerkogel. Treffpunkt ist auf der Bergstation der Schlossalm Gondelbahn.

Lerne das gesamte Schigebiet von seiner besten Seite kennen – Insider-Tipps sind garantiert!

Hier der Filmbericht über die Gasteiner Skisafari in FullHD:

Werbeanzeigen

gastein.org: Die 10 FIS-Verhaltensregeln auf der Piste!

Jeder Schifahrer und jene die sich im Schigebiet aufhalten, sollten die 10 FIS Pistenregel kennen. Leider ist das nicht immer der Fall!

Deshalb möchten wir gerade vor der Weihnachtszeit und dem „großen“ Ansturm  in den Skigebieten, die 10 internationalen FIS Pistenregeln nochmals in Erinnerung rufen

Die FIS-Verhaltensregeln auf der Piste:

1. Rücksicht auf die anderen Skifahrer

Jeder Skifahrer muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.

2. Beherrschung der Geschwindigkeit und der Fahrweise

Jeder Skifahrer muss auf Sicht fahren. Er muss seine Geschwindigkeit und seine Fahrweise seinem Können und den Gelände-, Schnee- und Witterungsverhältnissen sowie der Verkehrsdichte anpassen.

3. Wahl der Fahrspur

Der von hinten kommende Skifahrer muss seine Fahrspur so wählen, dass er vor ihm fahrende  Skifahrer nicht gefährdet

4. Überholen

Uberholt werden darf von oben oder unten, von rechts oder links, aber immer nur mit einem Abstand, der dem überholten Skifahrer für alle seine Bewegungen genügend Raum lässt.

5. Einfahren und Anfahren

Jeder Skifahrer, der in eine Skiabfahrt einfahren oder nach einem Halt wieder anfahren will, muss sich nach oben und unten vergewissern, dass er dies ohne Gefahr für sich und andere tun kann.

6. Anhalten

Jeder Skifahrer muss es vermeiden, sich ohne Not an engen oder unübersichtlichen Stellen einer Abfahrt aufzuhalten. Ein gestürzter Skifahrer muss eine solche Stelle so schnell wie möglich freimachen.

7. Aufstieg und Abfahrt

Ein Skifahrer, der aufsteigt oder zu Fuß absteigt, muss den Rand der Abfahrt benutzen.

8. Beachten der Zeichen

Jeder Skifahrer muss die Markierung und die Signalisation beachten.

9. Hilfeleistung

Bei Unfällen ist jeder Skifahrer zur Hilfeleistung verpflichtet.

10. Ausweispflicht

Jeder Skifahrer, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.

Die 10 FIS Pistenregeln im Detail zum DOWNLOADEN, klick hier!!

Gastein.org: Gasteiner Bergbahnen investieren weiter.

Alleine in den letzten 3 Jahren erreichte das Investitionsvolumen der Gasteiner Bergbahnen AG 47 Millionen Euro. Das ist auch der Grund warum heuer eine „Verschnaufpause“ eingeplant wurde, wobei trotzdem ein Investitionsprogramm in der Höhe von 4,5 Millionen Euro umgestzt wurde.

Im Detail ein Auflistung über neues im Schigebiet:
– Beschneiungsanlage und Pistenverbreiterung am Stubnerkogel: 2,2 Mill. €
– 4 neue Pistengeräte und 1 Skidoo: 1 Mill. €
– Förderbandverlängerung im Gasti-Schneepark Angertal
– Hochlagenaufforstung Senderbahn und Schlossalm
– Lawinenverbauung in Sportgastein
– kostenlose W-Lan Nutzung im Schizentrum Angertal
– Angebot für Fußgänger mit der Wander-Schaukel für Kabinenbahnen (Stubnerkogel und Senderbahn) hin und retour

Hier ein Film darüber:

Hier noch einige Bilder vom Ausbau der Pisten am Stubnerkogel:

(c) Bilder von Gasteiner Bergbahn AG

gastein.org: Am 03. Dezember startet Gastein in den Winter

Am 03. Dezember nehmen die ersten Lifte in Gastein ihren Winterbetrieb auf. Gestartet wird am Freitag mit der Bucheben in Bad Gastein, am Samstag (04.12.1010) folgen Stubnerkogel, Angertal, Sportgastein und Schlossalm.

Im Detail sind ab Samstag, den 4. Dezember folgende Liftanlagen & Pisten in Betrieb:
Schlossalm Lifte
Standseilbahn Schlossalm I
Luftseilbahn Schlossalm II
6‐er Sessellift Weitmoser
4‐er Sessellift Sendleitenbahn
4‐er Sessellift Kleine Scharte

Schlossalm Pisten
H2 Kleine Scharte
H3 Hamburger
H4 Sendleiten
Abfahrten bis zur Mittelstation möglich!
Bitte beachten Sie, dass die Kaserebenbahn sowie die Abfahrten ins Angertal nicht geöffnet sind!

Stubnerkogel/Angertal Lifte
Stubnerkogelbahn I + II
Senderbahn I + II
Schlepplift Judau

Stubnerkogel/Angertal Pisten
B 19 Jungeralm
B 18 Sender
B 20 Bürgerwald
Abfahrten bis ins Angertal möglich. Bitte beachten Sie, dass die Abfahrten Stubnerkogel Ost Richtung Bad Gastein nicht geöffnet sind und daher die Rückkehr nach Bad Gastein nur mit der Stubnerkogelbahn ab der Bergstation möglich ist!

Sportgastein Lifte
Goldbergbahn I+II

Sportgastein Pisten
S 1 Schideck
Die Liftanlagen in Sportgastein sind vom 04.12.‐12.12. und ab 18.12.2010 täglich in Betrieb!Einen genauen Überblick inkl. der geöffneten Pisten finden Sie hier (PDF-Datei), klick hier Bergbahn Eröffnung 2010

%d Bloggern gefällt das: