Schlagwort-Archive: schlossalm

Sternenhimmel über Gastein im Zeitraffer

Die Bergwelt in Gastein, Badgastein: Ein beeindruckendes Schauspiel zeigt sich am nächtlichen Himmel in den Gasteiner Bergen. Hier ein Zeitraffer – Video ( Starry night sky Timelapse ) vom Sternenhimmel in Bad Gastein, gedreht hoch oben auf über 2.600m Seehöhe bei teilweise klirrender Kälte (-25°C). Es sieht so aus, als ob die Sterne dabei tanzen und dazu noch die beeindruckende Berglandschaft im Gasteinertal – sehenswert und einzigartig zugeleich!

Mehr siehe täglich auf http://www.facebook.com/ILOVEGASTEIN/

Abonnieren Sie auch unseren YouTube Kanal, siehe Link: http://www.youtube.com/webfilmat

Danke!

Neues Video über Skigebiet Schlossalm & Stubnerkogel in Gastein!

Bad Gastein & Bad Hofgastein sind die Ausgangspunkte für das Schigebiet „Stubnerkogel – Schlossalm“, dieses aktuelle Video – im Auftrag der Gasteiner Bergbahnen AG produziert – zeigt eine einzigartige Winterlandschaft und perfekte Schneeverhältnisse.

Hier das Video:

Produziert wurde dieses Video von WEB-FILM.AT, Videoproduktion & Videomarketing (klick hier, für mehr Info!)

Gastein-Blog: Neues Video über Gastein / Alpin & Aktiv in Gastein, Salzburger Land, Österreich

schon das neueste Video über Gastein (Bad Gastein, Bad Hofgastein, Dorfgastein) im Salzburger Land, Österreich gesehen? Inkl. Alpentherme, Felsentherme, Klettersteig, MTB-Downhill, Schlossalm, Stubnerkogel oder Fulseck.

Mehr über die Videoproduktion Salzburg – Gastein, klick hier!

Gastein-Blog: Film über Gästemeinungen zum Schigebiet Gastein

Ein Film – Video geht der Frage nach, „Was sagen unsere Gäste zum Schigebiet Gastein“.

Zahlreiche Urlaubsgäste aus Russland, Deutschland, Schweden, Österreich, Italien geben in diesem Filmbeitrag ihre Meinung über das Schigebiet in Dorfgastein, Bad Hofgastein und Bad Gastein ab.

Hier der tagesaktuelle Filmbericht vom 04.01.2011:

gastein.org: Die 10 FIS-Verhaltensregeln auf der Piste!

Jeder Schifahrer und jene die sich im Schigebiet aufhalten, sollten die 10 FIS Pistenregel kennen. Leider ist das nicht immer der Fall!

Deshalb möchten wir gerade vor der Weihnachtszeit und dem „großen“ Ansturm  in den Skigebieten, die 10 internationalen FIS Pistenregeln nochmals in Erinnerung rufen

Die FIS-Verhaltensregeln auf der Piste:

1. Rücksicht auf die anderen Skifahrer

Jeder Skifahrer muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.

2. Beherrschung der Geschwindigkeit und der Fahrweise

Jeder Skifahrer muss auf Sicht fahren. Er muss seine Geschwindigkeit und seine Fahrweise seinem Können und den Gelände-, Schnee- und Witterungsverhältnissen sowie der Verkehrsdichte anpassen.

3. Wahl der Fahrspur

Der von hinten kommende Skifahrer muss seine Fahrspur so wählen, dass er vor ihm fahrende  Skifahrer nicht gefährdet

4. Überholen

Uberholt werden darf von oben oder unten, von rechts oder links, aber immer nur mit einem Abstand, der dem überholten Skifahrer für alle seine Bewegungen genügend Raum lässt.

5. Einfahren und Anfahren

Jeder Skifahrer, der in eine Skiabfahrt einfahren oder nach einem Halt wieder anfahren will, muss sich nach oben und unten vergewissern, dass er dies ohne Gefahr für sich und andere tun kann.

6. Anhalten

Jeder Skifahrer muss es vermeiden, sich ohne Not an engen oder unübersichtlichen Stellen einer Abfahrt aufzuhalten. Ein gestürzter Skifahrer muss eine solche Stelle so schnell wie möglich freimachen.

7. Aufstieg und Abfahrt

Ein Skifahrer, der aufsteigt oder zu Fuß absteigt, muss den Rand der Abfahrt benutzen.

8. Beachten der Zeichen

Jeder Skifahrer muss die Markierung und die Signalisation beachten.

9. Hilfeleistung

Bei Unfällen ist jeder Skifahrer zur Hilfeleistung verpflichtet.

10. Ausweispflicht

Jeder Skifahrer, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.

Die 10 FIS Pistenregeln im Detail zum DOWNLOADEN, klick hier!!

%d Bloggern gefällt das: