Schlagwort-Archive: angertal

Gastein – Schneewohnzimmer „kumm oba! – loss das guad geh“ / Videoreportage 2013

Zum zweiten Mal tönt der Ruf über Gastein: „kumm oba!  – loss das guad geh„.

Vom 1. bis 3. März 2013 war chillen und abtanzen im wohligen Schneewohnzimmer angesagt. Im Skizentrum Angertal gab es die Gelegenheit, sich mitten im Schnee bei cooler Musik,  kühlen Drinks einfach „nur“ zu entspannen.

„loss da’s guad geh“ im Gasteiner Schneewohnzimmer, hier das Video über den tollen Event 2013:

mehr Videos über Gastein, klick hier!

Gastein-Blog: Video über Gasteiner Schneezauber

Bezaubern will Gastein seine Gäste in diesem Winter nicht nur durch seine bestechend schöne Winterlandschaft und das vielfältige Urlaubsangebot. Unter dem Titel „Gasteiner Schneezauber“ werden in der Woche vom 27. Februar bis zum 4. März 2011 in Gasteiner Skihütten, Skischulen, Hotels und Thermen österreichische Top Zauberkünstler auftreten. Oft im kleinen Rahmen, also fast zum Anfassen. Und auch die Gäste haben in dieser Woche die Möglichkeit, bei Workshops das Zaubern zu erlernen.

Hier eine Video-Reportage vom gestrigen Programm im Schigebiet Gastein bei „Kaiserwetter“:

mehr dazu, siehe auch www.gastein.org, klick hier!

Gastein-Blog: Video über Snowpark Gastein – Ski Amade´

Der Snowpark Gastein am Stubnerkogel bietet neue Obstacles die zusätzliche Line besteht aus einer Curved-Box, einem Down-Rail, einer Kinked-Box, einem Kinked-Rail sowie zwei Picknick-Tables sowie zahlreiche Kickers bis zu 20m.

Hier der Film:


http://www.wikio.de

Gastein-Blog: Film über Gästemeinungen zum Schigebiet Gastein

Ein Film – Video geht der Frage nach, „Was sagen unsere Gäste zum Schigebiet Gastein“.

Zahlreiche Urlaubsgäste aus Russland, Deutschland, Schweden, Österreich, Italien geben in diesem Filmbeitrag ihre Meinung über das Schigebiet in Dorfgastein, Bad Hofgastein und Bad Gastein ab.

Hier der tagesaktuelle Filmbericht vom 04.01.2011:

gastein.org: Die 10 FIS-Verhaltensregeln auf der Piste!

Jeder Schifahrer und jene die sich im Schigebiet aufhalten, sollten die 10 FIS Pistenregel kennen. Leider ist das nicht immer der Fall!

Deshalb möchten wir gerade vor der Weihnachtszeit und dem „großen“ Ansturm  in den Skigebieten, die 10 internationalen FIS Pistenregeln nochmals in Erinnerung rufen

Die FIS-Verhaltensregeln auf der Piste:

1. Rücksicht auf die anderen Skifahrer

Jeder Skifahrer muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.

2. Beherrschung der Geschwindigkeit und der Fahrweise

Jeder Skifahrer muss auf Sicht fahren. Er muss seine Geschwindigkeit und seine Fahrweise seinem Können und den Gelände-, Schnee- und Witterungsverhältnissen sowie der Verkehrsdichte anpassen.

3. Wahl der Fahrspur

Der von hinten kommende Skifahrer muss seine Fahrspur so wählen, dass er vor ihm fahrende  Skifahrer nicht gefährdet

4. Überholen

Uberholt werden darf von oben oder unten, von rechts oder links, aber immer nur mit einem Abstand, der dem überholten Skifahrer für alle seine Bewegungen genügend Raum lässt.

5. Einfahren und Anfahren

Jeder Skifahrer, der in eine Skiabfahrt einfahren oder nach einem Halt wieder anfahren will, muss sich nach oben und unten vergewissern, dass er dies ohne Gefahr für sich und andere tun kann.

6. Anhalten

Jeder Skifahrer muss es vermeiden, sich ohne Not an engen oder unübersichtlichen Stellen einer Abfahrt aufzuhalten. Ein gestürzter Skifahrer muss eine solche Stelle so schnell wie möglich freimachen.

7. Aufstieg und Abfahrt

Ein Skifahrer, der aufsteigt oder zu Fuß absteigt, muss den Rand der Abfahrt benutzen.

8. Beachten der Zeichen

Jeder Skifahrer muss die Markierung und die Signalisation beachten.

9. Hilfeleistung

Bei Unfällen ist jeder Skifahrer zur Hilfeleistung verpflichtet.

10. Ausweispflicht

Jeder Skifahrer, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.

Die 10 FIS Pistenregeln im Detail zum DOWNLOADEN, klick hier!!

%d Bloggern gefällt das: