Kategorie-Archive: WTA Tennis

Gastein auf Google+

Wer von euch ist schon auf Google+? Dann könnt ihr absofort auch Mitglied in der neuen Community „Gastein“ werden. Hier der Link: gplus.to/gastein

Freuen uns über regen Austausch von Informationen, Tipp’s und New’s über Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein!

Gastein-Blog: Auslosung WTA Gastein Ladies 2011 – Turnierraster

Per Gondel ging es zu Mittag auf 2.300 m Seehöhe, zur Hängebrücke auf den Stubnerkogel, wo die ÖSV-Stars Hans Grugger und Andi Prommegger als „Glücksengerl“ bei Traumwetter die Auslosung für das WTA Gastein Ladies 2011 durchgeführt haben. Mit wenig Glück für die Österreicherinnen und mit einer unangenehmen Gegnerin für den Star des Turniers, Julia Görges.

Besonders schwere Aufgaben warten auf Niki Hofmanova (gegen die Wimbledon-Siegerin im Mixed Iveta Benesova) und Sybille Bammer. Die Oberösterreicherin trifft in ihrem letzten WTA-Turnier auf die als Nummer sechs gesetzte Simona Halep aus Rumänien. Die Nummer eins des Turniers, Julia Görges, bekommt es mit der Sandplatzspezialistin Laura Pous-Tio aus Spanien zu tun.

Julia Görges (GER, 1) Laura Pous-Tio (ESP)
Sybille Bammer (AUT) Simona Halep (RUM, 6)
Yvonne Meusburger (AUT)
Alona Bondarenko (UKR)
Niki Hofmanova (AUT) Iveta Benesova (CZE, 4)
Patricia Mayr-Achleitner (AUT)
Lourdes Dominguez Lino (ESP, 5)
Melanie Klaffner (AUT) Qualifikantin

Stimmen zur Auslosung
Julia Görges: “Ich fühle mich hier sehr wohl. Ich war schon als Kind immer wieder zum Ski fahren in Österreich. Die erste Runde, das wird sehr interessant. Sie ist eine sehr gute Sandplatzspielerin. Mein Ziel ist und bleibt das Turnier neuerlich zu gewinnen“.

Niki Hofmanova: „Nach dem Staatsmeistertitel komme ich mit sehr viel Selbstvertrauen nach Bad Gastein. Gegen Benesova habe ich rein gar nix zu verlieren“.

Melanie Klaffner: „Gegen eine Qualifikantin zu spielen ist sicherlich nicht das schlimmste Los. Ich freue mich sehr über die Wildcard und werde alles versuchen um mindestens eine Runde zu gewinnen“.

Hans Grugger: „Ich bin zufrieden mit meinen Genesungsfortschritten, allerdings geht mir das aus Sportlersicht zu langsam. Tenniskurse habe ich früher schon besucht, aber irgendwie ist da nie richtig etwas weiter gegangen. Ich bin aber ein großer Anhänger dieser Sportart“.

Andi Prommegger: „Ich habe vor kurzem die Polizei-Schule abgeschlossen und bin derzeit im Polizeidienst in Salzburg. Die letzte Saison war natürlich großartig, habe nur knapp den Gesamtweltcupsieg verpasst. Ob ich ein guter Tennisspieler bin, das ist schwer zu sagen … ich spiele auf alle Fälle sehr gerne und meine Gegner habe ich eigentlich immer im Griff.“

Turnierraster WTA Gastein Ladies 2011 – Klick hier für PDF-Download!!

Gastein-Blog: WTA Nürnberger Gastein Ladies 2011 – NEWS

Beim WTA NÜRNBERGER Gastein Ladies schlägt das stärkstes Teilnehmerfeld in der Geschichte des Turnieres auf – Angeführt wird das Feld von TOP-TEN Star & Wimbledon-Siegern 2011 Petra Kvitova (CZE) und der Titelverteidigerin Julia Görges (GER). Dahinter folgen WTA-Stars wie Dominika Cibulkova (SVK), Jarmila Gajdosova (AUS, vormals Groth) und Jelena Dokic (AUS). Insgesamt sind acht TOP-50 Spielerinnen (!) vom 9. bis 17. Juli am Start.

Die erste Wild Card für den Hauptbewerb des NÜRNBERGER Gastein Ladies 2011 geht wie erwartet an die „Gastein – Spezialistin“ Yvonne Meusburger. Die Vorarlbergerin bekommt damit die Chance an den großen Erfolg des Vorjahres (Halbfinal-Einzug) anzuschließen. Die weiteren Wildcards gehen an die Oberösterreicherin Melanie Klaffner (21) und die Burgenländerin Nikola Hofmanova (20).

Hier noch ein Bildbericht vom letzten Turnier:

mehr dazu finden Sie auch unter www.gastein.org – klick hier!

GASTEIN.ORG: Filmbericht vom WTA Tennisturnier in Gastein

Das NÜRNBERGER Gastein Ladies 2010 bringt zum zweiten Mal in Folge eine Siegerin aus Deutschland. Nach dem Erfolg von Andrea Petkovic 2009 triumphiert die erst 21jährige Julia Görges aus Bad Oldesloe in der Nähe von Lübeck.

Hier der Videobericht:

Der 25. Juli 2010 wird für Julia Görges unvergessen bleiben. Am Vormittag schafft die Deutsche mit einem souveränen Sieg über Alize Cornet aus Frankreich erstmals den Einzug in ein WTA Finale – wenige Stunden später gewinnt sie dann auch noch ihr erstes Endspiel: Görges besiegt auf dem vollbesetzten Center Court auf der Anlage „Europäischer Hof“ die als Nummer 2 gesetzte Schweizerin Timea Bacsinszky nach 1 Stunde und 18 Minuten mit 6:1 und 6:4 – danach sinkt Görges überwältigt von ihren Gefühlen auf den Sand von Gastein.

Für Görges ist es der erste Turniersieg auf der WTA-Tour. Die Deutsche darf sich über 280 Weltranglistenpunkte und über den Siegerscheck von 37.000 US Dollar freuen.

Hier ein Filmbericht, der hinter die Kulissen dieses WTA Tennisturnier blickt:

%d Bloggern gefällt das: