Kategorie-Archive: Perchtenlauf

Gasteiner Krampuslauf – Video über „Krampus-Pass Begrüßung“

Der Gasteiner Krampuslauf wird seit Jahrhunderten nach ganz traditioneller Art und Weise abgehalten. Eindrucksvoll, bei der Krampus-Pass Begrüßung zu sehen.

Jede Pass in Bad Gastein, im Gasteinertal hat einen sogenannten Vor-Krampus (zumeist auch der „Chef“ der Pass), einen Nikolaus, einen Korbträger – auch Gurtzelträger genannt und einen Engel sowie 4 – 7 Krampusse. Begegnet man einer Pass, die man noch nicht begrüßt hat – so wird eine überlieferte Begüßung nach strickten Regeln abgehalten.

Der Überlieferung zu Folge wurde damit auch das Wegerecht bestimmt – denn es gab kleine Wege mit viel Schnee – diente aber in erster Line dem gegenseitigen Respekt und der Anerkennung für das praktizieren des traditionellen Brauches, das in der jeweiligen Verneigungen seinen Ausdruck findet.

Das sogenannte Aufstellen zur Begrüßung, beginnt mit dem Verneigen der Krampusse und der darauf folgenden Begegnung der „Guten“. Dabei werden die Nikolausstäbe gekreuzt und mit den Worten „Seid gegrüßt nach dem Guten alten Brauch“ die Begrüßung begonnen, in einem kurzen Gespräch werden natürlich die Erlebnisse geteilt, dabei wird auch das eine oder andere Getränk gereicht. Danach treten die „Guten“ zur Seite und die Vorkrampusse verneigen sich und „rempeln“ (so wird das aufeinadertreffen genannt) das Wegerecht aus – gefolgt von den restlichen Krampusse!

Dies ist mitlerweile ein spielerischer Akt und dient heutzutage nicht mehr um Stärke sowie Brutalität zu zeigen – es ist und bleibt TRADITION und wird in Gastein nachwievor so gelebt.

Hier ein NEUES Video dazu inkl. Erklärung:

#krampus #krampuslauf #badgastein #gastein #hofgastein #dorfgastein #gasteinertal #gasteinerkrampuslauf #certi #salzburgerland #österreich #brauchtum

Werbeanzeigen

Video Krampuslauf 2014 – Von Haus zu Haus in Bad Gastein

Wenn die ersten Schneeflocken das Gasteinertal bedecken, werden viele Gedanken einem vorweihnachtlichen und traditionellen Brauch gewidmet – dem Krampuslauf!

Am Nikolaustag, ziehen in Bad Gastein die sogenannten Passen mit Nikolaus, Korbträger auch „Gurzelträger“ genannt und einem Engel begleiten von 5 – 7 Krampussen von Haus zu Haus.

Treffen sich 2 Passen, so wird ein nach strickten Regeln abgehaltenes Begrüßungsritual vollzogen – den Beginn macht der Nikolaus und Engel also die Guten, danach folgt der Vor-Krampus und danach alle anderen Krampusse, am Ende wird ein gutes und dem alten Brauch gerechtes …..weitergehen gewünscht.

So der Beginn im Video – mehr wie Belohnung und Bestrafung, Sprüche, Lieder, etc. siehe dazu dieses aktuelle Video über den Krampuslauf in Gastein:

Noch mehr Krampus-Videos aus den Jahren 2013, 2012, 2011 sowie 2010 gibt es unter www.krampus.tk, klick hier!

gasteiner krampuslauf

Video über Gasteiner Perchtenlauf, auch Pongauer Perchtenlauf genannt

Gasteiner Perchtenlauf Video

Der Gasteiner Perchtenlauf auch Pongauer Perchtenlauf genannt, findet seinen Ursprung bei den Faschingsläufen der Renaissancezeit und des Rokoko und findet alle 4 Jahre zwischen Neujahr und dem Dreikönigstag in Gastein (Bad Gastein und Bad Hofgastein) statt.

Unter den ungefähr 140 verschiedenen mitlaufenden Figuren (unter anderem Perchtenmusik, Heilige Drei Könige, Schleifermandl, Hanswurste, Hexen, Krampus und Schnabelperchten) befinden sich auch rund 30 Kappenträger, die einen eindrucksvollen, bis zu 30 kg schweren und meist mehrere Meter hohen Kopfschmuck tragen. Die Kappenträger bringen dabei den ZuschauerInnen entlang des Weges in Form einer kurzen Tanzdarbietung und einer Verbeugung auf Befehl des Perchtenhauptmanns Glück- und Segenswünsche. Aufgrund seiner hohen Teilnehmerzahl und der langen zurückgelegten Distanz zählt der Gasteiner Perchtenlauf zu den größten Veranstaltungen seiner Art im Alpenraum und genießt das rege Interesse der Bevölkerung. Er wurde auch zum Kulturerbe der UNESCO gewählt.

Mehr dazu, klich hier!

gasteiner krampuslauf

%d Bloggern gefällt das: